Anzeichen für fallende Bauzinsen

Aktuell punkten Baufinanzierungen noch durch die Möglichkeit, über einen Niedrigzins finanziert
werden zu können. Hinzu kommt, dass in vielen Regionen Deutschlands Immobilien zu moderaten Preisen zu haben sind. Attraktive Immobilienpreise und ein Niedrigzins in Kombination ermuntern viele Menschen, in die eigenen vier Wände anzulegen.

In konjunkturell schwierigen Zeiten wie es im Krisenjahr 2009 der Fall war und bedingt durch die globale Schuldenkrise, konnte ein enormer Abrutsch der Bauzinsen beobachtet werden. Banken und Baugeldvermittler konnten eine Vielzahl an Baufinanzierungen mit langen Zinsbindungsfristen an den Mann bringen.

Fallende Bauzinsen – günstige Aufschläge

Ein Niedrigzinsniveau stellt dem künftigen Eigenheimbesitzer zinsgünstige Darlehen in Aussicht. Wer während seiner Zinsbindung einen aktuell niedrigen Zins nicht ungenutzt an sich vorüber zeihen lassen will, kann mit einem Forward-Darlehen Monate oder gar Jahre vor einer Anschlussfinanzierung die aktuellen Konditionen sichern. Werden die Aufschläge, die Banken beim Abschluss dieser Darlehensvariante verlangen gesenkt, ist dies in der Regel ein sicheres Indiz dafür, dass die Bauzinsen tendenziell in naher Zukunft fallen. Doch nicht nur der Bauzins wird durch die günstige Entwicklung beeinflusst, sondern auch alle anderen Konditionen wie Sondertilgungsoptionen.

EZB-Leitzinssatz – Vorgaben für Bauzinsentwicklung

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten versucht die Europäische Zentralbank mit einem niedrigen Leitzins die Stabilität in den einzelnen Ländern nicht weiter zu gefährden und setzt einen niedrigen Leitzins fest. Dieses Kriterium gilt in der Regel so lange, bis die Konjunktur wieder anzieht. Steigt parallel dazu die Inflationsrate, wird die EZB den Leitzinssatz anheben. In diesen Fall sollte der künftige Bauherr nicht mehr lange Warten, sein Vorhaben in die tat umzusetzen, denn verbunden damit ist auch immer ein Anstieg der Bauzinsen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Baufinanzierung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s